Knieps & Komm GmbH - Total Werksvertretung

Service

Service & Instandhaltung

Beprobung von Trink- und Löschwasser

Nach der seit dem 01. November 2011 verschärften Trinkwasserverordnung müssen Trinkwasser- und Löschwasseranlagen vom Besitzer auf Bakterien wie Legionellen oder anderen gefährlichen Keimen untersucht werden.

Diese Untersuchung erfolgt durch speziell geschulte Mitarbeiter unseres Hauses, die genommenen Proben werden in ein unabhängiges Labor zur Untersuchung versendet.

Wenn das Ergebnis feststeht, helfen wir dabei, die richtigen Maßnahmen zu treffen, um Ihre Trinkwasser- und Löschwasseranlage auf den Stand der Technik und in Einklang mit der Trinkwasserverordnung zu bringen.

Bestandsschutz für Altanlagen gibt es nicht und Löschwasseranlagen müssen z.B. von Trinkwasseranlagen getrennt werden. Auch hierfür bieten wir Ihnen die passende Lösung an, die eng mit den Auflagen der Brandschutzbehörden abgestimmt wird, so dass auch der Brandschutz weiterhin gewährleistet ist.

Mehrere Möglichkeiten bestehen, um eine Löschwasseranlage vom Trinkwasser zu trennen. Ob mit einer Ventilstation oder einer Kompaktstation mit Vorratsbehälter. Alle diese Lösungen bekommen Sie von uns aus einer Hand von der Planung bis zur Abnahme.

Mehr über Bakterien in Trinkwasseranlagen erfahren Sie über die nachfolgenden Links.

Plusminus - 2011.08.02 - Trinkwasser -- eine saubere Sache?
Die Legionellen befallen nicht nur ältere Menschen